Herzlich willkommen!

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Heimatfreundinnen und Heimatfreunde,
 
verbunden mit herzlichen Grüßen wünsche ich Ihnen einen schönen Sommer und persönlich weiterhin eine coronafreie Zeit, zusätzlich natürlich jede Menge Gesundheit.
 
Corona hat die Welt, Europa, Deutschland, Marl und den Heimatverein verändert. Bis vor drei Wochen sah es so aus, als ob jetzt alles in eine Richtung, nämlich coronafrei, geht. Die internationalen Zeichen der Zeit und die Urlaubszeit generell wie auch das Beispiel Tönnies zeigen, dass alles wieder sehr schnell gefährlich werden kann.
 
Aus diesem Grunde geht keiner ein Risiko ein, und wir halten uns natürlich auch an die Regeln. Deshalb schreibe ich Ihnen heute einige Zeilen, um zu sagen, dass doch einiges weiter geht, wie z. B. dass unsere Bienen fliegen und Honig produzieren und unser Obstbaummuseum schon reichlich Früchte trägt. Wenn ich in dieses Obstbaummuseum gehe, dann denke ich: Was ist eigentlich in fünf Jahren, wenn alle Bäume so langsam aber sicher die Lebensgröße erreichen und vielleicht ein oder zwei Zentner von jedem Baum geerntet werden können? Unsere Häuser sind, wie man so schön sagt, in Schuss, so dass wir am Denkmaltag am 12. und 13. September versuchen, kleine kulturelle Highlights durch Klassik zu präsentieren und auch eine gewisse Beleuchtung unserer Projekte zur Verschönerung unserer Stadt und zur Sichtbarmachung unserer Objekte initiieren. Eingebettet wird dies vom 30. August bis zum 13. September in zahlreichen Aktivitäten unseres Europäischen Klassik Festivals.

Wozu ich Sie aber ganz besonders einlade ist der Gottesdienst zu Maria Himmelfahrt am 15. August um 18:00 Uhr am Europäischen Friedenshaus. Hier werden wir natürlich nach Corona-Regeln „Open Air“ den Gottesdienst feiern. Sollte sich gerade an diesem Tage abends großer Regen ankündigen, dann werden wir versuchen, uns gegen den Regen zu schützen, damit vielleicht 100 bis 150 Personen an diesem Gottesdienst teilnehmen können.
 
Ich hatte in den letzten Wochen häufiger Gäste, denen ich den Marler Stern gezeigt habe und jedes Mal aber auch unser Europäisches Friedenshaus und die Grabanlage mit den europäischen Kriegstoten.
 
In den letzten Tagen war ich in Görlitz und hatte das Bedürfnis, von Görlitz über die Neißebrücke nach Polen zu laufen. Ich muss ehrlich gestehen, dass ich immer mehr davon überzeugt bin, dass Europa schneller und intensiver zusammenwachsen muss, als man dies bisher für notwendig gehalten hat. Denn: Wenn Europa zusammensteht, wenn Europa eine Gemeinschaft ist, dann wird das der Garant für einen dauerhaften Frieden für uns, unsere Kinder, Enkel und Urenkel.
 
Versuchen wir alle, ein bisschen daran mitzuwirken, dass dieser Gedanke platzgreift. Lasst uns als Heimatverein immer an die schönen Dinge in Marl denken, aber immer im Blick haben, dass wir europäisch denken und handeln mit den Möglichkeiten, die wir haben.
 
Besonders freue ich mich, dass wir die Fördermittel des Landes in Höhe von nahezu 200.000 EUR erhalten haben und von Rat und Verwaltung der Stadt Marl auch die Eigenmittel von rd. 20.000 EUR bekommen.
Mit diesem Geld können wir die dringende energetische Sanierung, eine komplette Fensterfront, das komplette Dach, notwendige Parkplätze und eine behindertengerechte Toilettenanlage finanzieren, um so die Erlöserkirche unverrückbar für die Zukunft als ein Kulturzentrum für vielfältige Aktivitäten Marler Bürgerinnen und Bürger im Stadtteil Brassert zu sichern.
Neben diesem Neubauvorhaben werden wir uns auch darauf konzentrieren, die Orgel zu pflegen und mit unterschiedlichen Aktivitäten bis hin zu Weiter- und Ausbildung an der Orgel für junge Leute Orgelkonzerte organisieren usw.
 
Wir haben allen Grund, dem Team um Heribert Bösing und Franz Lücke und dem guten Geist Brigitte Vorholt und natürlich vielen anderen zu danken für die bisherige Arbeit und lasst uns wünschen, dass wir die vielen Bauaktivitäten, die wir vor uns haben, in guter Atmosphäre und mit „preisgünstigen“ Handwerkerinnen und Handwerkern gut erledigen können.
 
Nochmals schöne Ferien, vielfach wahrscheinlich zu Hause, und hoffentlich mit Kindern und Enkelkindern.
 
In diesem Sinne sende ich Euch/Ihnen ein herzliches „Glück Auf!“ und bleibt/bleiben Sie gesund
 
Ihr
Hubert Schulte-Kemper

Plattdeutsche Gedichte und Geschichten

Unten stellen wir euch den YOUTUBE Kanal von Helga Ahlert zu Verfügung:

Wir wünschen viel Spass, schaut mal rein: https://youtu.be/JUxuRG86LBc

Spendenkonten für die Sanierung der Erlöserkirche:

Volksbank Marl-Recklinghausen eG
IBAN: DE 16 4266 1008 0502 0545 02

Sparkasse Vest
IBAN: DE 74 4265 0150 0060 1705 37

Stichwort: Fenster Erlöserkirche

Heimatverein Marl - Jahresprogramm 2020 !!

Es können Veranstaltungen nach Corona-Lage auch abgesagt werden.

zum Download als PDF (23 KB)

Kalender Marl 2020

Verkaufsstellen:

Elisabeth Apotheke, Loestraße, Alt Marl
Heimatmuseum, Am Volkspark, Di-So von 15.00-16.00 Uhr
Brigitte Vorholt  02365/ 24838

Schatzmeister Heribert Bösing  02365/32313

und bei Veranstaltungen im Kulturzentrum Erlöserkirche.

Heiraten in der Erlöserkirche ...mehr erfahren.

Einrichtungen

Projekte des Heimatvereins werden durch großzügige Hilfe finanziert von der:

Nordrhein-Westfalen-Stiftung Engel Stiftung Volksbank Marl-Recklinghausen eG Sparkasse Vest Recklinghausen

Diese Firmen und Einrichtungen unterstützen die Arbeit des Heimatvereins durch regelmäßige Spenden:

Premium Sponsoren

Rommeswinkel Sanitätshaus GmbH D + B Fliesen Paradies GmbH Logo Klinikum Vest Logo Engel-Apotheke in Marl Logo Finken-Apotheken in Marl Logo Büning & Weimann GmbH & Co.KG Logo Holzland Bunzel Logo KKRN Katholisches Klinikum Ruhrgebiet Nord GmbH Maler-Meisterbetrieb Schröer Vortmann Baumaschinen GmbH&Co.KG Pflanzen-Center Heuver KG Tür& Portaltechnik GmbH&Co.KGNorbert Klemm Wibbeke Hermann Elfering GmbH Neubauer Bedachungen SARVAL GmbH Möbelfundgrube Merz Lipper HofGesellschaft für schlüsselfertiges Bauen mbH Logo Baumdienst-Zaunbau Pennekamp GmbH logo Pasch OHG Logo news-mediag Logo langenfeld Logo Rechtsanwalts- und Notarkanzlei Hünerbein Dr. Drees Bönninghoff Logo Provinzial Geschäftsstelle: Jörg Schneider Ulf Ludwig Logo Rainbow Computertechnik GmbH Logo Jepkens GmbH Logo Pflegedienst Baudach Logo Fahrradhaus Müller Logo Gehron Ideen in Grün Logo SIGNUM FEUERSCHUTZ GMBH Logo MF Veranstaltungs Service Karate Dojo Renshin Marl e. V. Logo Beerdigungsinstitut Wolfgang Paßmann

Sponsoren

Logo H&W Tiefbau GmbH & Co.KG Logo Bestattung Paßmann Logo HSK Finanzmanagement GmbH Logo Baugesellschaft Kurt Annuss Logo RUDIMO Aktiengesellschaft Logo Bestattung SAATH Logo FAKT AG Logo Elektro Wesselbaum Logo Ludwig Scheidtmann GmbH Logo Drewer & Scheer GmbH Logo ME Engineering GmbH Logo Bettenland Manteuffel Logo REWE Feldmann e.K. Logo Praxis Schroeter Logo Karl Fromme GmbH & Co.KG

Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren